AUTO CENTER GFENN | Gfennstrasse 1 | 8600 Dübendorf | Tel. 044 821 60 60

Im Herbst 1992 gründete Matthias Bührer die Einzelfirma AUTO CENTER BÜHRER an der Zollstrasse in Thayngen mit dem Ziel, einen Occasionhandel aufzubauen. Zur Auswahl standen damals 30 Occasionen. Daneben führte er eine Werkstatt, viele Käufer eines Autos nutzten die Gelegenheit, das Fahrzeug nach dem Kauf bei ihm in den Service zu bringen.

Ende 1993 trat Lukas Bührer der Firma bei und erweiterte den Occasionhandel mit einer Filiale in Dübendorf, dazumal noch am alten Standort "im Schörli." Zusammen mit Dübendorf zählte das Unternehmen mittlerweile 70 Occasionen.

1995 konnten die anfallenden Werkstattarbeiten in Thayngen nicht mehr alleine bewältigt werden, Hr. Marc Schären trat als Verstärkung zum Team, Hr. Bührer konzentrierte sich in erster Linie auf den Handel.

1996 bauten wir unsere Dienstleistungen mit der Vermietung von Autos und einem Zügeltransporter weiter aus.

1997 konzentrierten wir uns wieder auf unser Kerngeschäft und erweiterten den Occasionhandel mit der dritten Filiale in Winterthur. Da Marc Schären nebst seiner technischen Ausbildung eine Handelsschule absolviert hat, erledigte er bereits in Thayngen nebst der Werkstatt viele administrative Arbeiten und erarbeitete sich Kenntnisse über sämtliche Geschäfte des Betriebes. Ihm wurde die Geschäftsleitung der Filiale in Winterthur mit weiteren 70 Occasionen übertragen.

Die Werkstattleitung konnten wir mit Patrick Schlatter neu besetzen, der zusammen mit zwei weiteren Mitarbeitern die anfallenden Arbeiten bewältigte.

Die Firma hat nun eine neue Dimension erhalten. Die Betreuung der Kundschaft in Thayngen und die Führung des Betriebes zwangen Matthias Bührer, sich gänzlich aus der Werkstatt zurückzuziehen.

1998 gab es eine Statutenänderung: Hr. Lukas Bührer neu als Mit-Inhaber, der Firmenname lautete nun AUTO CENTER BÜHRER & Co.

1999 mussten wir schweren Herzens unsere Werkstatt in Thayngen für Kundenarbeiten schliessen. Der Wagenpark aller Filialen umfasste inzwischen 250 Occasionen, die in Thayngen aufbereitet wurden. Uns fehlte am alten Standort schlichtweg der Platz, um neue Arbeitsplätze zu schaffen. Alle Werkstattmitarbeiter kümmerten sich von nun an ausschliesslich um unsere Occasionen.

2001 Die Firma wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und heisst neu AUTO CENTER BÜHRER AG.

2002 konnte der Neubau in Thayngen realisiert werden.

2004 AUTO CENTER BÜHRER AG übernimmt das Autocenter Gfenn in Dübendorf. Umzug vom alten Standort im Schörli 13 per 01.April zum neuen Areal Gfennstrasse 1. Hr. Lukas Bührer führt die Geschäfte, es wird neues Verkauspersonal eingestellt. Auch in Thayngen wird ein weiterer Arbeitsplatz in der Werkstatt eingerichtet, um die anfallenden Mehrarbeiten zu bewältigen. Der Occasionspark umfasst nun 400 Occasionen, der Personalbestand beträgt nun 12 Mitarbeiter. Ziel bis Ende 2004 sind 450 Fahrzeuge, auf dem Platz in Gfenn können problemlos 250 Fahrzeuge ausgestellt werden.

2006 Für einen besseren Wiedererkennungseffekt sorgt von jetzt an ein neues Logo "AUTO CENTER BÜHRER Gruppe", alle drei Filialen verwenden dieses Logo im Internet, in Inseraten usw.

In Dübendorf entwickeln sich die Geschäfte nach 2 Jahren seit Firmeneröffnung gut, nach einem Wechsel werden in dieser Filiale zwei neue Verkäufer eingestellt. Insgesamt zählt die ACB-Gruppe nun 14 Mitarbeiter.

2007 In Winterthur wurde die Verkaufsfläche mit einem Grundstück auf der Nachbarsparzelle von 70 auf 110 Occasionen erweitert. Dafür wurde ein weiterer Mitarbeiter eingestellt.

2009 Die Werkstatt in Thayngen wurde um 2 Arbeitsplätze erweitert und dazu zwei Mechaniker neu eingestellt.

2011 Mittlerweile sind in allen drei Filialen über 500 Occasionen im Angebot. Die Werkstatt wurde wieder um einen Mitarbeiter verstärkt.

2012 Umzug der Filiale AUTO CENTER WINTERTHUR nach Adlikon bei Andelfingen. Die neue Filiale heisst AUTO CENTER NORD, der Fahrzeugpark wurde von 110 Fahrzeugen auf 150 aufgestockt. Die neue Filiale liegt direkt an der A4 zwischen Winterthur und Schaffhausen an der BP Tankstelle, ausgestellt werden die Fahrzeuge auf 2 Aussenplätzen und in 2 grossen Showrooms. Es wurde ein weiterer Verkäufer eingestellt.

2013 Der Fahrzeugbestand ist auf über 600 Occasionen gewachsen. Die Homepage, inzwischen das wichtigste Insrument für die Firmenpräsentation und den Verkauf, wurde erneuert. Die ACB Gruppe beschäftigt nun 20 Mitarbeiter.